Vom Rauschen des Indischen Ozeans geweckt, schweben Sie bald lautlos und mit nimmermüden Augen über die zerbrechlichen Kostbarkeiten des Meeres hinweg – nur ein Hauch von Atemluft scheint Sie von den Korallen und schillernden Lebewesen der faszinierenden Unterwasserwelt zu trennen.




Sansibar-Reiseführer

Der Ostafrika-Reiseführer bietet Fakten zu Sansibar, Sansibar-Stadt, Matemwe und Umgebung,

Nungwi, Paje und Pemba.

Der Reiseführer ist im Februar 2013 erschienen.

Afrika-Reiseführer im Online-Shop von Stefan Loose/ DuMont/ Lonely Planet/ BAEDEKER/ Marco Polo




Bild vergrößern

Sansibar

Die Insel Sansibar erweckt mit seinen Palästen und orientalischen Gassen Träume von 1001 Nacht und entzückt mit den süßlichen Düften von Nelken, Vanille und Zimt.

Im warmen Abendlicht Afrikas umspült azurblaues Wasser Ihre Füße, während die Holzboote der Fischer langsam in Richtung Heimathafen steuern, um den Fang des Tages auf den Markt zu bringen.

Der perfekte Sansibar-Ausflug könnte so aussehen:

Fahren Sie nach Fumba im Süden von Sansibar. Von dort segeln Sie mit einer traditionellen Dhow zum Kwale Korallenriff.

Das Riff bietet eine überwältigende Vielfalt von Korallen und farbenprächtigen Fischen. Ein Guide wird Ihnen die interessantesten Wasserlebewesen zeigen und, falls erforderlich, Anfängern das Schnorcheln beibringen.

In dieser Gegend sieht man Schwärme von Großen Tümmler-Delphinen und Humpback-Delphinen, die nahe der Wasseroberfläche nach Tintenfischen und anderen Fische jagen.

Die Dhow wird Sie danach zu einer Insel bringen, auf der ein Fisch- und Meeresfrüchte-Grillbuffet für Sie vorbereitet ist. Genießen Sie am Strand frischen, gegrillten Calamari, gegrillten Fisch, Hummer und Hähnchen.




Anzeige:





Bild vergrößern

Pemba

Die Insel Pemba ist trotz ihrer vielfältigen landschaftlichen Reize im Gegensatz zu Sansibar touristisch weniger erschlossen. Fruchtbare Hügel, kleinere vorgelagerte Inseln und eine Reihe ausgezeichneter Tauchreviere erwarten den Entdeckungsfreudigen und ermöglichen ihm geruhsame Urlaubstage in liebenswerter Atmosphäre.



Bild vergrößern

Mafia

Die südlichste Insel des Archipels Sansibar liegt vor dem Mündungsdelta des Rufiji River vor der ostafrikanischen Festlandküste. Kokosnuss- und Cashewnuss Plantagen bestimmen die Vegetation und den Arbeitsalltag der emsigen Inselbewohner. Für Taucher und Schnorchler ist Mafia ein Paradies. Die vielen kleinen vorgelagerten Inseln und Korallenriffs garantieren spektakuläre Unterwassererlebnisse!



Festlandküste

Die Festlandküste Tansanias mit ihren kilometerlangen Palmenstränden und alten Baobabbäumen ist stark von orientalischer bzw. indischer Lebenskultur geprägt. Touristisch noch wenig überlaufen bietet diese Küstengebiet neben erholsamen Strandtagen auch Raum für individuelle Entdeckungen und kulturelle Zeitsprünge.








Anzeige:







Urlaubsschutz24: Reiseversicherung, Reiserücktrittsversicherung plus Urlaubsgarantie – Kompetenter Reiseversicherung Spezialist

Weltweit sicher unterwegs mit dem Versicherungsschutz der Hanse Merkur!



Visadienst Bonn – Kompetenter Visa Spezialist

Jetzt Visa für Tansania online bestellen beim Visa-Dienst Bonn!